Es gibt so viele Arten von Meditationen wie es Übungen für Arme, Beine, Bauch und Po gibt. Meditationen in Form von Denkrezepten oder Konzentration auf den Atem, in Form von Achtsamkeit oder Mantra-Rezitationen. Was das Richtige für dich ist, wirst du mit der Zeit rausfinden. Oft ist es auch eine individuelle Mischung. Das Allerwichtigste aber ist: Endlich damit anzufangen! Für mich waren die Denkrezepte der ideale Einstieg, und sie haben mich über Jahre hinweg getragen. Selbst wenn ich heute mein Trainingsspektrum wesentlich erweitert habe. Also wenn du einen Anfang machen willst und nicht genau weißt, wie, dann empfehle ich dir die BASIC-Denkrezepte hier auf meiner Website, die du kostenlos runterladen, anhören und immer wieder trainieren kannst. Bis du was Besseres findest 😉