Wenn du das erste Mal ein Rezept ausprobierst, hältst du dich in der Regel genau an den Plan. Doch je öfter du es nutzt, umso mutiger wirst du und wandelst es nach deinem Gusto ab. Genau das gilt auch für die McDenk-Denkrezepte: Sie geben dir einen Rahmen vor, und wenn du mit ihnen vertraut bist, kannst du sie abwandeln.  So kannst du sie beliebig verkürzen oder verlängern. Um sie zu verkürzen, arbeitest du nur mit dem dreimaligen Wiederholen des Atemteils oder der Denkformel(-Kombi). Um sie zu verlängern, erhöhst du die Wiederholungen des Atemteils und der Denkformel(-Kombi) beliebig.  Und wenn dir eine Denkformel oder Visualisierung nicht zusagt, kannst du deine eigene kreieren und entsprechend verwenden. 😊