IN DER KATASTROPHE ZEIGT SICH DIE LEBENSKUNST

Ende Januar hatten wir einen großen Wassereinbruch in unserem Haus, der nur dank dem schnellen Einsatz der Feuerwehr noch einigermaßen abgefedert wurde, bevor unser ganzes Hab und Gut sprichwörtlich den Bach runtergespült worden wäre. Solche Momente, wo wir nicht genau wissen, was von unserem schön gepflegten Besitz noch übrigbleibt und ob wir noch ein letztes […] weiterlesen >>

ICH LIEBE MINIMALISMUS

Je älter ich werde, umso mehr mag ich ihn, den Minimalismus. Er hat etwas mit vereinfachtem Leben und vereinfachtem Lebensstil zu tun. Ich sage bewusst nicht „mit einfachem Leben“, weil das klingt mir zu sehr nach Bescheidenheit. Doch Minimalismus geht auch im Luxus. Sich mit einer einzigen Rolex zufrieden zu geben anstatt mit fünfen ist […] weiterlesen >>

WIE WERDE ICH MEINE ZWEIFEL LOS?

Gesundes Essen ist keine Geheimniskrämerei, gesundes Bewegen und gesundes Denken ebenso wenig. Jeder, der sich auch nur ein bisschen damit beschäftigt, findet Ansätze, um seinem Leben eine gesündere Richtung zu geben. Denn alldem liegt eine Logik zugrunde, die im Grunde für jeden verständlich ist. Dazu braucht es nur ein bisschen gesunden Menschenverstand und die entsprechenden […] weiterlesen >>

„NOCH MAL LEBEN.“ – EINE AUSSTELLUNG ÜBER DAS STERBEN

Im Vonderau Museum in Fulda läuft noch bis zum 22. November 2020 die Ausstellung „Noch mal leben.“ Großformatige Schwarz-Weiß-Fotografien zeigen alte wie junge Menschen in jeweils zwei Bildern: einmal kurz vor und dann ganz unmittelbar nach ihrem Tod. Die Ausstellung ist entstanden durch die Zusammenarbeit des renommierten Fotografen Walter Schels und der Journalistin Beate Lakotta, […] weiterlesen >>

AUF DEM JAKOBSWEG

Seit Hape Kerkelings Buch „Ich bin dann mal weg“ habe ich den Rother Wanderführer „Der spanische Jakobsweg“ im Regal stehen. Die Muschel fasziniert mich, und ich bin jedes Mal begeistert, wenn ich irgendwo eine entdecke. Allerdings schreckten mich bisher zugegebenermaßen die Pilgerunterkünfte mit den Bettenlagern ab – ganz unabhängig von Corona. Und nicht zuletzt muss […] weiterlesen >>

DIE FRAU, DIE MIT DEM BAUM SPRICHT

Heute Morgen beim Laufen – mein Mann begleitete mich mit dem Rad – trafen wir auf eine ältere Frau, die auf einem schmalen Trail mit ihren Stöcken vor uns herlief. Dann schien es, als würde sie uns hinter sich hören und Platz machen, aber dem war gar nicht so. Sie war an „ihrem“ Baum angekommen. […] weiterlesen >>

DER MENSCH SELBST IST EIN JOB FÜR SICH

Wenn wir über den Job sprechen, meinen wir in der Regel das Berufliche. Heute Morgen beim Laufen habe ich darüber nachgedacht, dass das eigentlich zu kurz greift. Denn neben dem Berufsjob gibt es noch den Familienjob, der beinhaltet, sich um Haus, Hof, Kids und Familie zu kümmern. Und der für sich genommen manchmal auch schon […] weiterlesen >>

MCDENK, DAS MENTALE FITNESSSTUDIO IM MAIN-KINZIG-KREIS, FEIERT SEINEN 3. GEBURTSTAG

Seit Juli 2017 ist McDenk, mein mentales Cyber-FitnessStudio, am Start. Drei Jahre sind seitdem vergangen, in denen ich dieses ehrenamtliche Projekt – mein Herzensprojekt – betreibe und alle Denktrainings kostenlos zur Verfügung stelle. (Einzig mein Buch verkaufe ich zum Selbstkostenpreis.) Heute möchte ich die Gelegenheit nutzen, allen bisherigen Besuchern einmal herzlich DANKE zu sagen. Die […] weiterlesen >>

NO-MIND-MEDITATION IST SPITZENREITER AUF YOUTUBE

Meine NO-MIND-Meditation auf youtube hat die 100-Aufruf-Marke geknackt. Darüber freue ich mich richtig und bin auch ein bisschen stolz. Natürlich sind Zahlen relativ. Aber für mich als No-name in dem großen Youtube-Universum sind 100 so gut wie für andere 100.000. 😉 Zumal ich null Werbung mache und mich ja kaum einer kennt. Das BASIC DenkRezept […] weiterlesen >>