GEMEINSAMES MEDITIEREN IN BAD SODEN-SALMÜNSTER AB DEM 25. April 2022

Meditieren ist eine wunderbare Möglichkeit, zur Ruhe, zu sich Selbst, zum Glücklichsein und inneren Frieden zu kommen, die quer durch alle Altersgruppen und Geschlechter immer mehr Zuspruch findet. Das simple Geheimnis ist, dass Seele und Geist genauso trainiert werden können wie der Körper. Damit wir – trotz aller Widrigkeiten – glücklicher und entspannter durchs Leben […] weiterlesen >>

SEXUALITÄT UND PARTNERSCHAFT

Im Rahmen seines neuen Projektes „Schule des Herzens – eine Forschungsreise“ hat der spirituelle Lehrer Roland Nyanabodhi, der vor circa zwei Jahren sein jahrzehntelanges Mönchsein aufgegeben hat und seitdem mit seiner Partnerin Tanja zusammenlebt, einen – wie ich finde – richtig interessanten Vortrag „Sexualität und Partnerschaft“ veröffentlicht. Irgendwie merkt man Roland bei diesem Vortrag auch […] weiterlesen >>

DAS VIDEO ZUR LANGEN BASIC-MEDITATION IST ONLINE 😊

Wie ich euch schon in meinem letzten Blog angekündigt habe, habe ich eine „längere“ BASIC Meditation entwickelt, die jetzt auch online ist. Es ist eine knapp 50-minütige Meditation, die ich selbst so praktiziere und die meditative Standardelemente enthält wie den Body-Metta-Scan, den No-Mind-Einschub, die in die Tiefe gehende Atemkonzentration und zum Ende noch die fünf […] weiterlesen >>

DIE LANGE MEDITATION

Unsere McDenk-Denkrezepte in ihrer Kurz- und Knappheit helfen uns immer, den Kopf auf Heilsames und Gesundes auszurichten. Ein wichtiger Beitrag für unsere Gesundheit und für besser im Leben klarzukommen und positiv zu bleiben. Natürlich können wir diese Meditationen auch verlängern, indem wir beispielsweise die Zahl der Atmungen oder des Aufsagens der Denkformeln erhöhen. Doch wer […] weiterlesen >>

BEWEGTE ZEITEN

Liebe Freunde von McDenk, fast zwei Monate habe ich hier in meinem Blog nichts von mir hören lassen. Ich hatte schlichtweg keine Zeit, denn es waren bewegte Zeiten. Zum einen habe ich einen zweiwöchigen Arbeits- und Meditations-Retreat im buddhistischen Kloster Metta Vihara bei Kempten absolviert. Das war etwas ganz Neues und gleichzeitig sehr Inspirierendes für […] weiterlesen >>

ÜBER UNSERE ÄNGSTE

In der Kontemplation „Angst und Vertrauen“ von Roland Nyanabodhi zitiert er einen Text von Nelson Mandela „Über unsere tiefsten Ängste“. Der Text birgt wirklich Überraschungen: „Unsere tiefste Angst ist es nicht, ungenügend zu sein.Unsere tiefste Angst ist es, dass wir über die Maßen kraftvoll sind.Es ist unser Licht, nicht unsere Dunkelheit, das am meisten Angst […] weiterlesen >>

MEDITATION: DEN BODYSCAN NICHT UNTERSCHÄTZEN

Seit dem letzten Blogeintrag sind fast anderthalb Monate vergangen. Seitdem ist auch einiges passiert. So unser zweiter Urlaub dieses Jahr an der ligurischen Küste, in der Region Cinque Terre. Als begeisterte Wanderer und Schwimmer kommen wir hier mit Bergen, Wald und Meer voll auf unsere Kosten. Es gibt viele Wanderwege, sogar einen Camino de Santiago, […] weiterlesen >>

MICH SELBST UND ALLES ANDERE ANNEHMEN

Wenn es um Achtsamkeit geht, kennt ihr ja die Affirmationen aus dem entsprechenden DenkRezept ACHTSAMKEIT: Konzentriert sein im Hier und Jetzt, alles annehmen, was ist, und neutral und gelassen bleiben. Das kann sich auf uns selbst, unsere Mitmenschen oder Umstände und Situationen beziehen. „Annehmen, was ist, und neutral bleiben“ bedeutet so viel wie nicht urteilen, […] weiterlesen >>

GEDANKEN UND GEFÜHLE ETIKETTIEREN

Zu den Grundlagentechniken des gesunden Denkens zählt achtsames Gedanken- und Gefühlebeobachten. Die wichtigste Frage ist dabei immer wieder: Was denke/fühle ich gerade? Gefolgt von der Frage: Ist das gesund oder ungesund? Diese Erkenntnis bildet dann die Voraussetzung, langsam aber sicher Ungesundes durch Gesundes zu ersetzen. Auch Ayya Khema (1923-1997) hat sich in einem ihrer vielen, […] weiterlesen >>

ÜBERRASCHENDE NO-MIND-MEDITATION IN DEN BERGEN

Mitte Juni 2021 sind wir mit einer Wandergruppe durch den wunderschönen Nationalpark Stilfserjoch in Südtirol marschiert. Irgendwie ergab es sich in unserer kleinen Gruppe von fünf Leutchen plus Wanderführerin, dass das Thema Meditation aufkam, das unsere Wanderführerin gerne aufgriff. Und zwei von uns – eine Mitwanderin und ich – outeten sich als Meditationstrainer. Für so […] weiterlesen >>